Drei Medaillen für Sachsens Crosser

Hannes Degenkolb, Lenny Karstedt und Pepe Albrecht standen auf dem Treppchen

Das Jahr 2022 begann bereits vom 8. bis 9. Januar mit sehr guten Leistungen bei der Cross-DM im brandenburgischen Luckenwalde.
Herausragend hier waren die beiden Silbermedaillen durch Hannes Degenkolb vom RSV Team Auto-Riedel Schwarzenberg  bei den Junioren und Lenny Karstedt vom RSV AC Leipzig in der U 15 sowie die Bronzemedaille in der U 17 durch Pepe Albrecht vom RSV 54 Venusberg.
Nur knapp verpasste mit Pepe Albrecht als Fünfter der U 19 ein weiterer Venusberger das Siegerpodest. Gut plazierten sich auch drei Masters der Klassen II und IV unter die Top ten  sowie der weiblichen U 15/U 17.
Weitere  Ergebnisse unserer Sportler sprechen für das gewachsene Interesse an dieser anspruchsvollen Disziplin.
U 15: … 16. Kevin Poser (RSV Erzgebirge), … 21. Oskar Doberschütz (SC DHfK Leipzig), … 26.  Robin Winkler (RSV Speiche Leipzig), 27. Hugo Schiek (RSV Chemnitz), … 29. Dominic Hennig (RSV Speiche Leipzig).
U 17: … 12. Finley Börner, 13. Jannis Rößler (beide RSV Chemnitz), … 16. Max  Mikonya (PSV Görlitz).
U 19: … 18. Luke Richter, … 26. Thomas Weber (beide RSV 54 Venusberg).
U 15 weiblich: … 8. Ronja Stein (RSV Chemnitz).
U 17 weiblich: … 10. Marie Weidauer (RSV 54 Venusberg), 11. Nora Nachtigal, … 13. Jessica-Janice Kraft (beide RSV Chemnitz).
Masters II: … 6. Markus Werner (Vogtland Bike), … 10. Christian Groß (SV Leisnig 90), … 24. Tobias Dahms (ride-le), 25. Mario Heidrich (RSV Chemnitz).
Masters III:  … 15. Jens Kunath (Dresdner SC 1898).
Masters IV: … 9. Uwe Gerstenberger (RSV Hainichen), … 13. Marco Großegger (SC DHfK Leipzig).
Allen aufgeführten Sportlerinnen uns Sportlern unseren Glückwunsch zu den gebrachten Leistungen!

Keine Antworten zu "Drei Medaillen für Sachsens Crosser"