Trainer Infos

News

  • Starterliste – LVM Kriterium in Krostitz am 21. Juli 2019 LVM Kriterium_21.07.2019 Einspruchsfrist bis 17. Juli 2019, 23.59 Uhr an die SRB-Geschäftsstelle unter info@s-r-b.de! Alle späteren Eingänge können nicht mehr berücksichtigt werden. Nur fristgerecht gemeldete Athleten sind startberechtigt.
  • Meldung DM Omnium, DM Bahn Die Meldung zu den Deutschen Meisterschaften Omnium ( 20./21.07.2019 Köln ) muss über den Landesverband gemeldet werden. Ich bitte um Meldung für die Altersklasse U15 und U17 weiblich, männlich bis 2.7. 2019 ( Name, Vorname, Verein, Geb-datum, Lizenznummer, UCI-Code) gez. LV-Trainer
  • Achtung – Sperrtermin LVM! Aus gegebenem Anlass weise ich erneut auf nochfolgende Festlegung hin: Wie bereits am 26. September 2015 veröffentlicht, hat der Vorstand einstimmig beschlossen, dass nachfolgende Landesmeisterschaften gemäß SpO § 4.4.5 (1) zu Sperrterminen erklärt werden: * Straße Einzel/EZF/Bergfahren/Kriterium, Bahn, Cross und MTB CC. Zu diesen Rennen ...
  • Rangliste U 15 – Stand vom 25.06.2019 Rangliste U 15_Stand 25.06.2019
  • Teilnahme 2. Lauf LVM Bahn und Landesjugendspiele Achtung! Wir weisen alle Trainer und Sportler darauf hin, dass die am kommenden Sonntag, den 30. Juni 2019, stattfindenden Bahn-Wettbewerbe in Heidenau Pflichtveranstaltungen sind. Bei Nichtteilnahme werden die Athleten aus der LVM-Wertung gestrichen. Der zentrale Termin steht seit Monaten fest und ist allen ...
  • Meldung DM Straße Nachwuchs in Linden Hiermit möchten wir auf die Ausschreibung der DM Straße AK U15- U19 m/w am 15.06./16.06.2019     in Linden verweisen. Die Meldung der Starter erfolgt ausschließlich über den Landesverband. Die Meldung muß bis 30.05. 2019 an folgende Sportfreunde gemeldet werden. U15-U19 weiblich  Daniel Mühlbach ( ...
  • Meldung Nachwuchssichtung 26. Mai 2019 in Karbach Hiermit möchten wir alle Vereine bitten, die Starter für das Nachwuchssichtungsrennen Straße am 26. Mai 2019 in Karbach bis zum 16.5.2019 beim Landestrainer Roland Hempel anzumelden. E-Mai-Adresse: roland.hempel@scdhfk.de   gez. LV-Trainer
  • Achtung – 2. Lauf der LVM Bahn fällt aus! Der für den 8. Juni 2019 geplante 2. Lauf zur LVM Bahn in Chemnitz muss aus organisatorischen Gründen leider ausfallen. Damit wird es eine Gesamtwertung aus drei Läufen geben (Chemnitz – 1. Mai 2019, Heidenau – 30. Juni 2019, Leipzig – 21. September ...
  • Nominierung TMP-Tour U 15 männlich TMP-Tour_U 15 männlich
  • Rangliste U 15 männlich_Stand 6. Mai 2019 Rangliste U 15_Stand 06.05.2019

Leistungssport-Stützpunkte Rennsport u. MTB

Für den Nachwuchsleistungssport im Sächsischen Radfahrer-Bund gilt, wie auch für viele andere leistungsorientierte Sportarten Sachsens, dass sich wirkungsvolles, systematisches uns sportartspezifisches Training nur eingeschränkt auf der Basis der traditionellen, ehrenamtlich geführten Vereine entwickeln kann. Notwendig ist daher die Nutzung von Konzentrationsformen, die eng mit Vereinsstrukturen, dem Schulsystem und nötiger Infrastruktur vernetzt sind.

Das Stützpunktsystem

Stützpunkte kennzeichnen den Ort, die Stätten des leistungssportlichen Trainings. Sie zielen auf die Optimierung der Rahmenbedingungen für das tagtägliche vereinsübergreifende Training von besonders talentierten, in Kaderkreisen zusammengefassten Sportlern. Dafür werden finanzielle und materielle Ressourcen (Verein, Kommune, Land, Bund, Wirtschaft etc.) gebündelt, um die Bedingungen auf möglichst hohem Niveau zu sichern.

Bestandteile des Systems im SRB sind die Talentstützpunkte (TSP), die Landesstützpunkte (LSP), die Betreuungsschwerpunkte des BDR (BSP – entspricht dem Staus Bundesschwerpunkt) und die Olympiastützpunkte(OSP) als Serviceeinrichtungen des Bundes (BMI).

Die Talentstützpunkte (TSP)

Sind die Konzentrationsformen für radsporttalentierte Kinder und sind vorrangig ausgerichtet auf die Etappe des Grundlagentrainings. Der Status TSP wird Vereinen/ Abteilungen auf Antrag durch den Landessportbund(LSB) zuerkannt. Kriterien für diese Anerkennung sind:

  1. 1. Organisiertes Training in leistungsorientierten Trainingsgruppen unter Leitung eines lizenzierten Trainers.
  2. 2. Mindestanzahl von 5 E und D Kadern.
  3. 3. Ausstrahlung der NW Arbeit in der Region und Hinführung von Kadern an den LSP.

Die Landesstützpunkte (LSP)

Auf Antrag des SRB an den Landesausschuss Leistungssport beim LSB wird einen Ort ( Kommune) und einen Trägerverein der Status LSP verliehen. Dafür müssen alle Voraussetzungen für ein Aufbautraining auf hohem Niveau vorhanden sein. Kennzeichnend ist die vereinsübergreifende Trainingsorganisation unter Leitung von hauptamtlich tätigen Trainern mit entsprechender Qualifikation (Diplom-, A-Trainer) und die Anbindung an die Eliteschulen des Sports mit Internatsunterbringung.
An den LSP wird der langfristige Leistungsaufbau mit den Phasen Aufbautraining und Anschlußtraining fortgesetzt. Ziel dieser Trainingsphasen ist das Erreichen der D/C Kadernormen und die Nominierung in die Nationalmannschaften des BDR.

Inhalt, lorem ipsum…