Trainer Infos

News

  • Neuausbildung zum Kommissär Rennsport/Mountainbike Unsere nächste Kampfrichter-Neuausbildung Rennsport/Mountainbike findet als Einstiegs-Lehrgang zum Kommissär in den angegebenen Disziplinen am 2. November 2019 in Leipzig statt. Eigenbeitrag für Bundesmitglieder: 10,00 Euro. Meldungen bitte bis 20. Oktober 2019 per Mail an die SRB-Geschäftsstelle unter info@s-r-b.de oder direkt an unseren Kommissärs-Obmann Holger Schmalfuß ...
  • Starterliste – LVM Bahn, 2. Lauf und Sichtungsrennen, 21. September 2019 Starter-Liste_LVM Bahn 2019 Einsprüche sind bis spätestens Donnerstag, den 19. September 2019, 10.00 Uhr, an die Geschäftsstelle zu richten. gez. F. Brückner (Sportdirektor)
  • Gesamtstand – LVM Bahn nach dem 1. Lauf LVM Bahn_U 13_Gesamtstand_06.05.2019 LVM Bahn_U 15_Gesamtstand_06.05.2019 LVM Bahn_U 17_Gesamtstand_06.05.2019    
  • Starterliste – LVM Kriterium U 11 bis U 15 in Mügeln am 4. August 2019 Starterliste_LVM U 11 bis U 15_Mügeln 2019 Einspruchsfrist für die Altersklassen U 11, U 13 und U 15 bis 1. August 2019, 23.59 Uhr an die SRB-Geschäftsstelle unter info@s-r-b.de! Alle späteren Eingänge können nicht mehr berücksichtigt werden. Nur fristgerecht gemeldete Athleten sind startberechtigt.
  • Nominierung 27. Intern. Kidstour Berlin Hier die nominierten Sportlerinnen und Sportler für diese Rundfahrt, die vom 30. August bis zum 1. September 2019 im Raum Berlin ausgetragen wird: Schülerinnen U15:  Schwalbe Mädels Sachsen Thora Rümmler (RSV Chemnitz) Lea Conrad (SC DHfK) Anastasia Kuniß (RSV Speiche) Helen Müller (RSV Chemnitz) Verantw. Trainer: Daniel Mühlbach Schüler ...
  • Nominierung DM Bahn Jun./Juniorinnen Einladung DM Bahn Berlin U19 w 2019 19 07 31 DM Bahn Berlin
  • Traineraus- und -weiterbildung in Altenberg Ausschreibung_Trainerweiterbildung_Altenberg
  • WKS Purgstall – Österreich 19 07 26 WKS Purgstall Österreich Nochmals der Hinweis: Abfahrt ab RRB Chemnitz ist am 26.07. um 6.00 Uhr (nicht 27.06.!!)
  • 45. Internationale Juniorenrundfahrt Oberösterreich 19 08 02 ETF OÖ Achtung: Änderung: Für Tom Lindner startet Jeremy Matern!
  • Starterliste – LVM Kriterium in Krostitz am 21. Juli 2019 LVM Kriterium_21.07.2019 Einspruchsfrist bis 17. Juli 2019, 23.59 Uhr an die SRB-Geschäftsstelle unter info@s-r-b.de! Alle späteren Eingänge können nicht mehr berücksichtigt werden. Nur fristgerecht gemeldete Athleten sind startberechtigt.

Leistungssport-Stützpunkte Rennsport u. MTB

Für den Nachwuchsleistungssport im Sächsischen Radfahrer-Bund gilt, wie auch für viele andere leistungsorientierte Sportarten Sachsens, dass sich wirkungsvolles, systematisches uns sportartspezifisches Training nur eingeschränkt auf der Basis der traditionellen, ehrenamtlich geführten Vereine entwickeln kann. Notwendig ist daher die Nutzung von Konzentrationsformen, die eng mit Vereinsstrukturen, dem Schulsystem und nötiger Infrastruktur vernetzt sind.

Das Stützpunktsystem

Stützpunkte kennzeichnen den Ort, die Stätten des leistungssportlichen Trainings. Sie zielen auf die Optimierung der Rahmenbedingungen für das tagtägliche vereinsübergreifende Training von besonders talentierten, in Kaderkreisen zusammengefassten Sportlern. Dafür werden finanzielle und materielle Ressourcen (Verein, Kommune, Land, Bund, Wirtschaft etc.) gebündelt, um die Bedingungen auf möglichst hohem Niveau zu sichern.

Bestandteile des Systems im SRB sind die Talentstützpunkte (TSP), die Landesstützpunkte (LSP), die Betreuungsschwerpunkte des BDR (BSP – entspricht dem Staus Bundesschwerpunkt) und die Olympiastützpunkte(OSP) als Serviceeinrichtungen des Bundes (BMI).

Die Talentstützpunkte (TSP)

Sind die Konzentrationsformen für radsporttalentierte Kinder und sind vorrangig ausgerichtet auf die Etappe des Grundlagentrainings. Der Status TSP wird Vereinen/ Abteilungen auf Antrag durch den Landessportbund(LSB) zuerkannt. Kriterien für diese Anerkennung sind:

  1. 1. Organisiertes Training in leistungsorientierten Trainingsgruppen unter Leitung eines lizenzierten Trainers.
  2. 2. Mindestanzahl von 5 E und D Kadern.
  3. 3. Ausstrahlung der NW Arbeit in der Region und Hinführung von Kadern an den LSP.

Die Landesstützpunkte (LSP)

Auf Antrag des SRB an den Landesausschuss Leistungssport beim LSB wird einen Ort ( Kommune) und einen Trägerverein der Status LSP verliehen. Dafür müssen alle Voraussetzungen für ein Aufbautraining auf hohem Niveau vorhanden sein. Kennzeichnend ist die vereinsübergreifende Trainingsorganisation unter Leitung von hauptamtlich tätigen Trainern mit entsprechender Qualifikation (Diplom-, A-Trainer) und die Anbindung an die Eliteschulen des Sports mit Internatsunterbringung.
An den LSP wird der langfristige Leistungsaufbau mit den Phasen Aufbautraining und Anschlußtraining fortgesetzt. Ziel dieser Trainingsphasen ist das Erreichen der D/C Kadernormen und die Nominierung in die Nationalmannschaften des BDR.

Inhalt, lorem ipsum…